PRÜFMITTELVERWALTUNG MIT SAP QM

Nutzen Sie die Vorteile einer
in SAP integrierten Lösung!

SAP Qualitätsmanagement

PRÜFMITTELVERWALTUNG


Mit den Funktionen der SAP Komponente Prüfmittelverwaltung können Sie integriert Ihre Equipment-Daten verwalten, Prüfungen planen und terminieren sowie Kalibrierprüfungen an Equipments durchführen.

Die in SAP integrierte Prüfmittelverwaltung ist die Voraussetzung für die objektive Bewertung Ihrer Messergebnisse in QM und bildet die Grundlage für die Vertrauenswürdigkeit der darauf basierenden Entscheidungen.

  • Prüfmittel müssen eindeutig gekennzeichnet werden und ihre Bewegungen nachvollziehbar sein.
  • Die Anforderungen an Prüfmittel müssen passend zu ihren Aufgaben definiert werden.
  • Die Prüfmittel müssen regelmäßig auf die Erfüllung ihrer Anforderungen überprüft, kalibriert und justiert werden.
  • Die Handhabung der Prüfmittel darf ihre Leistung nicht beeinträchtigen.


Die SAP Prüfmittelverwaltung bietet außerdem:

  • Automatisierte Erfassung von Kalibrier- und Messergebnissen über die QM-IDI Schnittstelle
  • Verwaltung von extern kalibrierten Prüfmitteln über die Anbindung der Prüfplanung an die Lohnbearbeitung
  • Zeit- oder leistungsabhängige Kalibrierintervalle, wenn Equipment besonderer Abnutzung unterliegt
  • Eine übersichtliche, automatisch erzeugte Instandhaltungshistorie
  • Flexible, aber normgerechte individuell bedarfsorientierte Verwaltung einzelner Prüfmittel
  • Durchführung von Kalibrierungen und Messmittelfähigkeitsuntersuchungen direkt im System
  • Wechselwirkung mit der betrieblichen Prüfplanung und den Werksnormen
  • Zuverlässige Versorgung mit passenden Prüfmitteln mit nachweisbar gesicherter Befähigung und angemessener Standzeit


DHC BERATUNGSLEISTUNGEN FÜR DIE PRÜFMITTELVERWALTUNG

Consulting

Investitionsentscheidung: Lohnt sich SAP Prüfmittelmanagement für Sie?

Unser Team hilft Ihnen bei Ihrer Investitionsentscheidung und erarbeitet zusammen mit Ihnen Zielgrößen, Kosten-Nutzen Kriterien, Verbesserungspotentiale sowie Chancen und Risiken. Das Ziel ist die Erstellung einer Entscheidungsvorlage (Readiness Statement) sowie eine Handlungsempfehlung für Ihr weiteres Vorgehen.

Finden Sie Ihren Weg:

In einem Scoping Workshop (auch separat buchbar) betrachten wir Ihr Unternehmen als Ganzes und analysieren mit Ihnen Ihre Prüfmittelverwaltungs-Anforderungen sowie mögliche Verfahren zu deren Realisierung. Mögliche Themen sind zum Beispiel die Integration von externen Kalibrierungen, Erstellen von Audit Trails und der Bedarf nach elektronischen Signaturen, automatisierte oder mobile Ergebniserfassung, individuelle Best Practices für einzelne Prüfmittel und deren Abbildung im System, Layout von Formularen, erforderliche Funktionen etc. Wir ermitteln durchzuführende Arbeitspakete und machen eine erste Aufwandsabschätzung.

Treffen Sie die richtige Entscheidung für Ihre Ansprüche:

Wir gleichen Ihre Anforderungen mit den funktionalen und technischen Möglichkeiten des SAP Prüfmittelmanagements ab und bewerten den Erfüllungsgrad gegenüber den entstehenden Kosten und Implementierungsaufwänden. Wir unterstützen Sie ebenfalls bei gegebenenfalls notwendigen Entwicklungen inklusive der zugehörigen Aufwandsabschätzung.

Wir vergleichen mit Ihnen die Vor-und Nachteile von SAP Prüfmittelverwaltung gegenüber einer Fremdsoftware, schätzen die jeweiligen Kosten ab und ermitteln die nächsten Schritte auf dem Weg zu Ihrem werksspezifischen Prüfmittelmanagement.

Implementation

Die DHC unterstützt Sie bei der Einführung der folgenden Prozesse und Funktionen:

  • Verwaltung Prüfmittelstammdaten
  • Individuelle Definition der verwendeten Stammdaten über Customizingeinstellungen
  • Klassifizierung von Prüfmitteln und Verwaltung von Serialnummern
  • Planung der Prüfmittelprüfungen
  • Erstellung prüfmittelspezifischer oder allgemein gültiger Prüfpläne
  • Definition von Auftragsarten für Prüfmittelprüfungen und Kalibrierungen
  • Konzeption einfacher oder komplexer Prüfzyklen oder Prüfstrategien, sowohl zeit- als auch leistungsabhängig
  • Systemgestützte Terminüberwachung der Prüfmittelprüfungen
  • Gestaltung der automatisierten Terminüberwachung
  • Individuelle Auftragserstellung für ungeplante Prüfungen und Prüfauftragseröffnung
  • Konzeption und Umsetzung der Kalibrierprüfungen und ihrer Dokumentation
  • Erfassung von Mess- und Kalibrierergebnissen mit digitaler Signatur und Audit-Trail (siehe auch: SAP Auditmanagement)
  • Automatische Ergebniserfassung über QM IDI Schnittstelle
  • Mobile Ergebniserfassung
  • Programmierung zusätzlicher Funktionen
  • Programmierung zusätzlicher Datenfelder
  • Anpassungen von Formularen jeglicher Art
Services & Support

Auch nach der Produktivsetzung Ihres SAP QM Systems unterstützen wir Sie auf Wunsch im Second und Third Level Support. Unabhängig davon, ob Sie einen Remote Service oder eine Unterstützung direkt vor Ort wünschen, unsere SAP QM Spezialisten sind mobil und flexibel. Aufgrund unserer Erfahrung kennen wir die wesentlichen Fragen Ihrer Anwender und garantieren schnelle und nachhaltige Unterstützung.

Informationsmaterial anfordern!

Erfahren Sie mehr über die DHC Lösungen für die Prüfmittelverwaltung mit SAP!

DHC REFERENZEN

Mikis Rolke, Leiter IT, Klosterfrau Berlin GmbH

„Wir haben uns für die DHC als SAP Implementierungspartner zur Umsetzung der statistischen Prozesskontrolle (Qualitätsregelkarten) im SAP QM entschieden, da alle Anforderungen bezüglich Fachwissen, SAP-Know-how und regulatorischen Kenntnisse erfüllt wurden.“

Dr. Christian Meyer, Director Operations, Olympus Surgical Technologies Europe

„Im Vergleich zu diversen anderen SAP Systemstarts muss ich ehrlich sagen, dass ich bisher keinen so reibungslosen Start erlebt habe. Dies ist eine fantastische Teamleistung! In den vergangenen Tagen habe ich viel mit den Anwendern in meinen Bereichen gesprochen und sehr positive Rückmeldungen zu unserem neuen SAP-System erhalten. Die Kollegen sind sehr motiviert, endlich mit dem neuen System arbeiten zu können.“

Rolf Ostmann, Verwaltungsrat, Helvetia Packaging AG

„Als Fertigungsunternehmen in der Verpackungsindustrie hat Helvetia Packaging mit Hilfe der DHC in weniger als 6 Monaten SAP erfolgreich eingeführt. Die große Erfahrung und das vorgeschlagene SAP ERP Lösungsdesign von DHC haben uns überzeugt. Die Berater der DHC und Conactive waren die Einzigen, die unsere Anforderungen an das zukünftige ERP-System und insbesondere an die Funktionen im Bereich der Produktion und Distributionslogistik sofort verstanden und umgesetzt haben.“

WARUM SIE SICH FÜR DIE DHC ENTSCHEIDEN SOLLTEN

Nutzen Sie unsere Erfahrung als Spezialist für die Prüfmittelverwaltung mit SAP:

  • Erfahrenes Team für die Bereitstellung und Einrichtung von SAP Prüfmittelmanagement
  • Individuelle Planung für die Abbildung Ihres werksspezifischen Prüfmittelmanagements im SAP
  • Business Erfahrungen im regulierten Umfeld und VDA 5 Prüfprozesseignung
Ansprechpartner Deutschland
Matthias Bothe

Geschäftsführer & Industry Unit Manager
Life Sciences, Chemie und Medizintechnik
Tel.: +49 681 / 93 666-0
E-Mail: matthias.bothe@dhc-gmbh.com

Matthias Bothe, DHC GmbH
Ansprechpartner Schweiz / Österreich
Carsten Buri

Director Sales & Marketing
Tel.: +41 43 / 411 40 15
E-Mail: carsten.buri@dhc-ag.ch

Carsten Buri, DHC AG
Informationsmaterial anfordern!

Erfahren Sie mehr über die DHC Lösungen für die Prüfmittelverwaltung mit SAP!

KUNDEN

WEBINARE UND VERANSTALTUNGEN

27. März
Webkonferenz

Softwarevalidierung gemäß ISO Norm 13485:2016

Die Webkonferenz erläutert, welche Herausforderungen mit der Validierung und dem validierten Betrieb eines computergestützten Systems gemäß ISO Norm 13485:2016 verbunden sind.

mehr
05. April
Webinar

SAP ERP aus der Public Cloud für Pharma und Medizintechnik

Überblick zu den SAP S/4HANA Public Cloud Lösungen inkl. Präsentation eines End-2-End Logistik Prozesses in der S/4HANA Public Cloud

mehr
10. April
Webkonferenz

Qualitätsmanagement-Lösungen und CAQ-Systeme mit SAP QM

Mit Systemdemo SAP QM in S/4HANA 1809, Vorstellung eines Einführungsprojekts zur Prüfmittelverwaltung, Vortrag zur Messmittelanbindung sowie ein Ausblick zu SAP QM Innovationen

mehr
12. April
Webinar

IT-Infrastruktur-Qualifizierung und GxP-konformer Betrieb

Umsetzung der Anforderungen zum GxP-konformen Betrieb der IT Infrastruktur gemäß ITIL und GAMP Good Practice Guide

mehr
10. Mai
Webinar

Periodic Review, Datenintegrität und Friendly Audit

Zweck und Planung des Periodic Review, Datenintegritäts-Assessment und Audit Trail Review sowie Möglichkeiten eines Friendly Audit

mehr
17. Mai
Webinar

SAP QIM versus Q-Meldungen in S/4HANA

Vorstellungen der beiden Lösungen „SAP QIM“ und „Q-Meldungen in S/4HANA“ und Bewertungskriterien für eine Systemauswahl

mehr
24. Mai
Webinar

Validierung von Medical Apps und Cloud Solutions

Validierung von Apps oder Software, die als Medizinprodukt eingestuft sind, und Validierung von Cloud Solutions

mehr
07. Juni
Webinar

Effiziente Einführung von SAP S/4HANA im regulierten Umfeld

Kostenfreies Webinar zu Parametern, die Projektkosten/-erfolg der SAP S/4HANA Implementierung sowie die Wartbarkeit von System und validem Zustand nachhaltig beeinflussen.

mehr
28. Juni
Webinar

Managed Services in der Validierung

Möglichkeiten und Grenzen der Computervalidierung als Managed Services (kalkulierbare Alternative zu eigenen CSV Ressourcen)

mehr
Kostenfreie Webinare

Unsere Webinare sind ein kostenloser Service für Kunden und Interessenten der DHC.