APQP MIT SAP QM

Mit SAP PPM den Aufwand
in APQP Projekten reduzieren!

QM mit SAP

APQP MIT SAP QM

Die Projektmanagementmethode Advanced Product Quality Management (APQP), wird in Produktentstehungsprozessen eingesetzt und soll frühzeitig die Qualität des Endproduktes sichern. Dazu enthält APQP eine sehr breite Auswahl an Methoden, Werkzeugen und Dokumenten, die für den Produktentwicklungsprozess genutzt werden können.


Der Entwicklungsprozess nach APQP enthält 5 wesentliche Phasen:

  • Planung und Definition des Programms
  • Produktdesign und -entwicklung
  • Prozessdesign und -entwicklung
  • Produkt- und Prozessvalidierung
  • Feedbackbewertung und Korrekturmaßnahmen

Um eine Phase abzuschließen, müssen alle zugeordneten Aufgaben erfüllt sein. Eine Aufgabe ist in diesem Fall die Anwendung einer Methode bzw. eines Werkzeuges oder die Erstellung eines Dokumentes. Die abgeschlossenen Aufgaben sind jeweils der Output einer Entwicklungsphase und gleichzeitig der Input für die folgende Entwicklungsphase.


Um den Aufwand bei der Umsetzung von APQP-Projekten möglichst gering zu halten, empfiehlt es sich die Projektmanagementfunktionalitäten von SAP PPM (SAP Portfolio and Project Management) für die Umsetzung zu nutzen. SAP PPM, das singulär oder als Add-On zum klassischen SAP ERP genutzt werden kann, eignet sich für agile Projekte, die keiner ausgeprägten finanziellen Kontrolle unterliegen.

Die Unterstützung durch eine Software hilft ebenfalls die Ziele wie die Verkürzung von Produkteinführungszeiten, das frühzeitige Erkennen und Eliminieren von Produkt- und Prozessrisiken, das Erfüllen von Kundenwünschen bei Neuentwicklungen als auch die Möglichkeit zum Projektabbruch, wenn sich Ziele nicht einhalten lassen, effizient zu erreichen.


Informationsmaterial anfordern!

Erfahren Sie mehr über die DHC Lösungen für APQP mit SAP!

DHC REFERENZEN

Mikis Rolke, Leiter IT, Klosterfrau Berlin GmbH

„Wir haben uns für die DHC als SAP Implementierungspartner zur Umsetzung der statistischen Prozesskontrolle (Qualitätsregelkarten) im SAP QM entschieden, da alle Anforderungen bezüglich Fachwissen, SAP-Know-how und regulatorischen Kenntnisse erfüllt wurden.“

Dr. Christian Meyer, Director Operations, Olympus Surgical Technologies Europe

„Im Vergleich zu diversen anderen SAP Systemstarts muss ich ehrlich sagen, dass ich bisher keinen so reibungslosen Start erlebt habe. Dies ist eine fantastische Teamleistung! In den vergangenen Tagen habe ich viel mit den Anwendern in meinen Bereichen gesprochen und sehr positive Rückmeldungen zu unserem neuen SAP-System erhalten. Die Kollegen sind sehr motiviert, endlich mit dem neuen System arbeiten zu können.“

Rolf Ostmann, Verwaltungsrat, Helvetia Packaging AG

„Als Fertigungsunternehmen in der Verpackungsindustrie hat Helvetia Packaging mit Hilfe der DHC in weniger als 6 Monaten SAP erfolgreich eingeführt. Die große Erfahrung und das vorgeschlagene SAP ERP Lösungsdesign von DHC haben uns überzeugt. Die Berater der DHC und Conactive waren die Einzigen, die unsere Anforderungen an das zukünftige ERP-System und insbesondere an die Funktionen im Bereich der Produktion und Distributionslogistik sofort verstanden und umgesetzt haben.“

Martin Jakobs, Business Process Manager, Almirall Hermal GmbH

„Als Unternehmen der Pharmabranche ist Almirall mit einer hohen Planungs- und Produktionskomplexität auf ein gut funktionierendes MES unterhalb des ERP angewiesen. Mit Hilfe der DHC haben wir innerhalb kurzer Zeit unsere Prozesse auf Shopfloorebene analysiert und auf Grundlage der dokumentierten Anforderungen mit einem ausgeklügelten Auswahlverfahren eine MES-Software erfolgreich ausgewählt. Die Erfahrung der eingesetzten Berater in der Modellierung der Prozesse und der DHC-Methode im Auswahlprozess haben uns überzeugt und wesentlich dazu beigetragen, dass das Projekt erfolgreich umgesetzt werden konnte.“

WARUM SIE SICH FÜR DIE DHC ENTSCHEIDEN SOLLTEN

Nutzen Sie unsere Erfahrung als Spezialist für APQP mit SAP QM

  • Mehr als 20-jährige Expertise in der Implementierung des Qualitätsmanagements mit SAP sowie der Konzeption und Gestaltung von QM-, QK- und QS-Prozessen
  • Langjährige partnerschaftliche Zusammenarbeit mit SAP als QM Spezialist
  • Branchenübergreifendes Know-how im Qualitätsmanagement
  • Fundierte Kenntnisse der regulatorischen Anforderungen
Ansprechpartner Deutschland
Matthias Bothe

Geschäftsführer & Industry Unit Manager
Life Sciences, Chemie und Medizintechnik
Tel.: +49 681 / 93 666-0
E-Mail: matthias.bothe@dhc-gmbh.com

Matthias Bothe, DHC GmbH
Ansprechpartner Schweiz / Österreich
Carsten Buri

Director Sales & Marketing
Tel.: +41 78 60 73 294
E-Mail: carsten.buri@dhc-ag.ch

Carsten Buri, DHC AG
Informationsmaterial anfordern!

Erfahren Sie mehr über die DHC Lösungen zu APQP mit SAP!

KUNDEN

WEBINARE UND VERANSTALTUNGEN

09. November
Live Online Training

SAP: Validation and GMP Compliance (Live Online Training der ECA Academy)

Online-Training mit Referenten der DHC GmbH, veranstaltet von Concept Heidelberg im Auftrag der ECA Academy.

mehr
12. Juli
Webinar

CAPA-Prozess mit SAP – Kundenreklamationen als integrierter Bestandteil Ihrer Prozessoptimierung

Erfahren Sie, wie Sie mit SAP S/4HANA Kundenreklamationen verwalten und den CAPA-Prozess vollumfänglich steuern bzw. dokumentieren.

mehr
09. Juli
Webinar

Integriertes LIMS mit QM in SAP S/4HANA (Praxisbeispiel aus Kundenprojekt)

Vorstellung der qualitätsrelevanten Prozesse eines LIMS in einem Kundenprojekt mit Hilfe von SAP QM als integrierter Gesamtlösung

mehr
25. Juni
Webinar

Was kann QM in S/4HANA 2020 und was kann es nicht?

Kostenfreies Webinar über die standardisierte DHC-Methode zur Evaluierung von Software am Beispiel von QM in S/4HANA.

mehr
18. Juni
Webinar

SAP S/4HANA Deployment Optionen für die Life Sciences (Cloud vs. On-Premise)

Dieses Webinar betrachtet die verschiedenen SAP S/4HANA Deployment Optionen unter dem Blickwinkel der regulatorischen Anforderungen in der Life Sciences.

mehr
Kostenfreie Webinare

Unsere Webinare sind ein kostenloser Service für Kunden und Interessenten der DHC.