ABWEICHUNGSMANAGEMENT UND CAPA MIT SAP QM

Qualitätsabweichungen erkennen und
Maßnahmen zur Vermeidung entwickeln!

SAP Qualitätsmanagement

ABWEICHUNGSMANAGEMENT UND CAPA MIT SAP QM

Kein Unternehmensprozess läuft perfekt und so gehören Qualitätsabweichungen zum Tagesgeschäft. Hierzu zählen beispielsweise Produktions- und Logistikprobleme, aber auch eingehende Kundenreklamationen oder Abweichungen im Bereich der Lieferanten. Daher benötigt jedes Unternehmen Prozesse und Werkzeuge, um auftretende Qualitätsabweichungen frühzeitig zu erkennen, nachzuverfolgen, erfolgreich zu korrigieren und nicht zuletzt in der Zukunft zu vermeiden.


Abweichungen müssen erfasst und in einer detaillierten Fehlerbeschreibung dokumentiert werden. Nach der Bestätigung der qualitätsrelevanten Abweichung muss eine detaillierte Ursachenanalyse durchgeführt werden.

Die Ursachen sind dann der Startpunkt zur Maßnahmenfestlegung, um einerseits Korrekturen durchzuführen und andererseits vorbeugende Maßnahmen zu definieren.

Nach der Implementierung müssen die Maßnahmen auf ihre Wirksamkeit hin bewertet werden.


Insbesondere die Life Sciences fordert ein effektives und verlässliches CAPA- oder Maßnahmenmanagement. CAPA ist auch Bestandteil der FDA und EU GxP-Richtlinien und somit für Pharma- und Medizinproduktehersteller relevant.

Die DHC digitalisiert die CAPA-Prozesse im Modul SAP Quality Issue Management (QIM) oder mit Hilfe der Qualitätsmeldungen (Q-Meldungen) im SAP QM. Der Vorteil von beiden Lösungen ist die volle Integration in das SAP ERP und damit die Vermeidung von redundanten Daten sowie fehleranfälligen Schnittstellen.


DHC BERATUNGSLEISTUNGEN FÜR ABWEICHUNGSMANAGEMENT / CAPA MIT SAP

Consulting

Business Case
In dem Business Case liefern wir die Argumente für oder gegen den Einsatz des Moduls QM in SAP, bzw. in welchem Umfang das Modul wirtschaftlich eingesetzt werden sollte. Wir beantworten auch die Frage nach den Kosten und dem damit verbunden Nutzen im Rahmen einer SAP-Einführung. Wir prüfen, wie gut die SAP QM Funktionalität in die Qualitätsmanagementstrategie des Unternehmens passt und in welchem wirtschaftlichen Umfang das Modul eingesetzt werden kann.

Scoping
Zusammen mit Ihren QM-Experten werden das Einsatzgebiet und die Anwendungsszenarien des 8D-Systems festgelegt sowie eine High-Level Strategie definiert. Ziel ist die Ermittlung einer Umsetzungsempfehlung im SAP inklusive der Grobplanung für die Implementierung. Mit diesem Leistungspaket legen Sie auch den Fahrplan und die nächsten Schritte fest. Sie dienen als Ausgangspunkt für alle weiteren Projektschritte, die von der Entscheidungsfindung bis zur Implementierung und Produktivsetzung erforderlich sind.

Proof of Concept (PoC) 
In einer Machbarkeitsstudie gleichen wir Ihre Anforderungen mit den funktionalen und technischen Möglichkeiten im SAP QIM oder SAP ERP Q-Meldung ab und bewerten den Erfüllungsgrad gegenüber den dabei entstehenden Kosten. Daraus ergibt sich die Entscheidungsvorlage pro oder contra SAP QIM / ERP Q-Meldung. Ergebnis des Proof of Concept ist die Empfehlung, ob SAP zu Ihren Bedürfnissen passt, was die Vor- und Nachteile einer SAP-Lösung gegenüber einer Fremdsoftware sind, welche Kosten entstehen und wie die nächsten Schritte auszusehen haben.

Implementation

Als SAP QIM / ERP Spezialist unterstützten wir bei der SAP-spezifischen Konzeption, Konfiguration, Produktionsvorbereitung und Produktivsetzung sowohl des SAP QIM wie auch der Q-Meldung bzw. der Integration in das SAP ERP.

Unsere langjährige Erfahrung im SAP QIM und QM und insbesondere auch in der Integration in die anderen SAP Module helfen Ihnen bei der Lösung Ihrer Herausforderungen.
In diesem Zusammenhang bieten wir auch weitere Dienstleistungen an:

  • Konzeption und Programmierung rollenspezifischer QM-Apps
  • Konzeption und Programmierung von Schnittstellen
  • Programmierung zusätzlicher Funktionen
  • Programmierung zusätzlicher Datenfelder
  • Anpassungen von Formularen jeglicher Art

Wir haben uns vor allem auf die Entwicklung von Analytical und Functional Apps spezialisiert.

Dies hilft Ihnen im Rahmen der Digitalisierungsstrategie das Abweichungsmanagement mit SAP zu vereinfachen.

Services & Support

Auch nach der Produktivsetzung Ihres Abweichungsmanagement-Prozesses im SAP unterstützen wir Sie auf Wunsch im Second und Third Level Support. Unabhängig davon, ob Sie einen Remote Service oder eine Unterstützung direkt vor Ort wünschen, unsere SAP Spezialisten sind mobil und flexibel. Aufgrund unserer Erfahrung kennen wir die wesentlichen Fragen Ihrer Anwender und garantieren schnelle und nachhaltige Unterstützung.

Informationsmaterial anfordern!

Erfahren Sie mehr über die DHC Lösungen für das Abweichungsmanagement mit SAP

DHC REFERENZEN

Mikis Rolke, Leiter IT, Klosterfrau Berlin GmbH

„Wir haben uns für die DHC als SAP Implementierungspartner zur Umsetzung der statistischen Prozesskontrolle (Qualitätsregelkarten) im SAP QM entschieden, da alle Anforderungen bezüglich Fachwissen, SAP-Know-how und regulatorischen Kenntnisse erfüllt wurden.“

Martin Jakobs, Business Process Manager, Almirall Hermal GmbH

„Als Unternehmen der Pharmabranche ist Almirall mit einer hohen Planungs- und Produktionskomplexität auf ein gut funktionierendes MES unterhalb des ERP angewiesen. Mit Hilfe der DHC haben wir innerhalb kurzer Zeit unsere Prozesse auf Shopfloorebene analysiert und auf Grundlage der dokumentierten Anforderungen mit einem ausgeklügelten Auswahlverfahren eine MES-Software erfolgreich ausgewählt. Die Erfahrung der eingesetzten Berater in der Modellierung der Prozesse und der DHC-Methode im Auswahlprozess haben uns überzeugt und wesentlich dazu beigetragen, dass das Projekt erfolgreich umgesetzt werden konnte.“

WARUM SIE SICH FÜR DIE DHC ENTSCHEIDEN SOLLTEN

Nutzen Sie unsere Erfahrung als Spezialist für die Abweichungsmanagement mit SAP

  • Über 20-jährige Expertise in der Implementierung von SAP QM und Abweichungsmanagement
  • Umfangreiche Projekterfahrungen aus einer Vielzahl von SAP  ERP Implementierungen
  • Fundiertes Pharma-Know-how in der Abwicklung von Abweichungen sowie dem Maßnahmenmanagement / CAPA
  • Detaillierte fachliche und technische Kenntnisse des SAP QIM und der Q-Meldungen im SAP QM
  • Berücksichtigung prozessorientierter und agiler Einführungsmethoden (BPMN 2.0, SCRUM, Design Thinking)

 

Ansprechpartner Deutschland
Matthias Bothe

Geschäftsführer & Industry Unit Manager
Life Sciences, Chemie und Medizintechnik
Tel.: +49 681 / 93 666-0
E-Mail: matthias.bothe@dhc-gmbh.com

Matthias Bothe, DHC GmbH
Ansprechpartner Schweiz / Österreich
Carsten Buri

Director Sales & Marketing
Tel.: +41 78 60 73 294
E-Mail: carsten.buri@dhc-ag.ch

Carsten Buri, DHC AG
Informationsmaterial anfordern!

Erfahren Sie mehr über die DHC Lösungen zu Abweichungsmanagement / CAPA mit SAP!

WEBINARE UND VERANSTALTUNGEN

17. September
Webinar

Von SAP ERP auf SAP S/4HANA – Concept Heidelberg Webinar mit DHC

Wie wirken sich Veränderungen in S/4HANA, dem neuen ERP System der SAP, und Transformationswege auf die GMP Compliance aus?

mehr
18. September
Kongress

DSAG Jahreskongress mit QM Kundenvortrag der DHC

An Tag 2 des Jahreskongresses tagt der DSAG -Arbeitskreis „SAP QM – Qualitätsmanagement mit SAP ERP und mit SAP S/4HANA!“ und veranstaltet eine eigene QM-Vortragssession.

mehr
20. September
Webinar

Test Step Designer (Focused Build for SAP Solution Manager)

Wie können Sie Ihr Testmanagement effizient sowie effektiv mit dem Test Step Designer (Focused Build for SAP Solution Manager) gestalten?.

mehr
25. September
SAP Infotag

SAP S/4HANA Infotag für die Life Sciences von SAP und DHC

Optimierung von Prozessen im Pharma-/Medizintechnik Mittelstand mittels Best Practices („SAP Model Company for Life Sciences“)

mehr
25. September
Infotag

SAP QM Infotag „Integriertes CAQ“ mit Lösungen von SAP und Partnern

Infotag mit vielen QM Fachvorträgen und einer begleitenden Fachausstellung von SAP Deutschland und Partnern im Leonardo Hotel, Walldorf.

mehr
26. September
Infotag

QM Praxistag 2019 von Dr. Eilebrecht SSE und SAP

Freuen Sie sich auf viele Qualitätsmanagement Fachvorträge und unseren DHC Kundenvortrg „Prüfmittelverwaltung in SAP bei KRAIBURG“

mehr
27. September
Webinar

Werkzeuge der SAP zur Vorbereitung der Transformation auf SAP S/4HANA

Vorstellung der SAP S/4HANA Transformations-Roadmap sowie Gegenüberstellung der geeigneten SAP Tools und Services zur Transformation.

mehr
18. Oktober
Webinar

Betrieb von computergestützten Systemen im GxP-Umfeld

Welche Anforderungen gibt es an den GXP konformen Betrieb und wie muss ich meine Prozesse weiterentwickeln, um diese zu erfüllen?

mehr
24. Oktober
Konferenz

Annual Medtech & Pharma Platform, CC Basel

Join our presentation on the topic „MDR Rule 11 – influencing software identified as medical devices with full force“ and benefit from knowledge exchange

mehr
08. November
Webinar

Prüfmittelverwaltung und -überwachung mit SAP

Vorstellung der in SAP integrierten Prüfmittelverwaltung mit allen Funktionen für die unternehmensweite Verwaltung betrieblicher Prüfmittel

mehr
12. November
Seminar

SAP: Validation and GMP Compliance (Concept Heidelberg Seminar)

Seminar mit Referenten der DHC GmbH, veranstaltet von Concept Heidelberg im Auftrag der ECA Academy, Steigenberger Hotel Berlin

mehr
22. November
Webinar

Validierung von SAP S/4HANA Enterprise Management

Neue Compliance Aspekte und Wege zu SAP S/4HANA sowie Vorstellung der prozessorientierten, risikobasierten DHC Methode auf Basis von SAP Activate

mehr
29. November
Webinar

APQP, FMEA und PLP mit QM-Lösungen von SAP (SAP QM)

Vorstellung der verschiedenen SAP Werkzeuge zur Abbildung von APQP und Darstellung von SAP PPM, FMEA, Kontrollplan, Prüfplan und Qualitätsmeldung

mehr
06. Dezember
Webinar

SAP QM als integriertes Laborinformations- und Managementsystem (LIMS)

Vorstellung von LIMS-Funktionen des SAP QM anhand einer Systemdemo sowie Integrationsaspekte zu Einkauf, Lagerung, Produktion und Vertrieb

mehr
Kostenfreie Webinare

Unsere Webinare sind ein kostenloser Service für Kunden und Interessenten der DHC.