Control 2016: CAQ mit SAP QM

23. Februar 2016

Die DHC unterstützt die stärkere Vernetzung des Qualitätsmanagements in die Logistik und Produktion Ihres Unternehmens und auch über Unternehmensgrenzen hinweg.
Die digitale Revolution verändert Unternehmen und ihre Kunden- und Lieferantenbeziehungen grundlegend. Kürzere Produktlebenszyklen, individuelle Kundenanforderungen und unternehmensübergreifende Qualitätsstandards erfordern ein hohes Maß an Innovation, Flexibilität und Transparenz.

Industrie 4.0 vernetzt in zunehmendem Maße den Material- und Informationsfluss über Bereichs- und Unternehmensgrenzen hinweg und führt zu wesentlich flexibleren (Losgröße 1), aber auch weniger planbaren Fertigungsabläufen. Damit einher geht der Wunsch nach einer Null-Fehler-Toleranz oder gar der 100-Prozent-Kontrolle von Produkten. Umso wichtiger wird die enge Vernetzung zwischen Produktion, Logistik und Qualitätswesen im Unternehmen. Gemeinsame Geschäftsprozesse, Qualitätsstandards und Vorgaben, zum Beispiel in Form von Produktspezifikationen, Verfahrens- oder Arbeitsanweisungen sind die Voraussetzung für ein integriertes Qualitätsmanagementsystem.
Nur durch diese starke Vernetzung und ständige Überwachung der digitalen Prozesse kann ein hoher Qualitätsanspruch erfüllt werden. Nur durch ein integriertes SAP QM mit ergänzenden SAP Modulen wie SAP QIM gelingt der Aufbau einer unternehmensübergreifenden Qualitätsmanagement-Plattform zur Qualitätssicherung, Reklamationsabwicklung oder zur Durchführung von Audits.

Mit rund 20 Jahren Erfahrung in den Bereichen Prozess- und Qualitätsmanagement ist die DHC ein verlässlicher Partner in den Branchen Pharma & Medizintechnik sowie Automotive und Fertigungsindustrie.
Lernen Sie unsere exzellente SAP QM-Kompetenz auf der Messe CONTROL 2016 (Stuttgart) kennen.
Sie finden uns in Halle 5, Stand 5102 am Gemeinschaftsstand der SAP Deutschland SE & Co. KG.

Kostenfreie Webinare

Unsere Webinare sind ein kostenloser Service für Kunden und Interessenten der DHC.